JOHANNES STEINIGER

Mitglied des Deutschen Bundestages

Johannes



 

Johannes Steiniger

geboren am 18. Juni 1987 in Bad Dürkheim.

1997 bis 2006 Werner-Heisenberg-Gymnasium in Bad Dürkheim, mit dem Abschluss Abitur.

2007 Studium auf Lehramt für Gymnasien in den Fächern Mathematik und Politikwissenschaften an der Universität Mannheim, Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.

2013 Erstes Staatsexamen, Referendariat am Rudi-Stephan-Gymnasium in Worms.

seit 2016 Zweites Staatsexamen, Gymnasiallehrer für Mathematik und Gemeinschaftskunde.

Mitglied im Fußballverein SV Rot-Weiß Seebach, dort zwischen 2003 und 2013 Trainer verschiedener Jugendmannschaften mit DFB-Trainer-C-Lizenz.

seit 2016 Vorsitzender des  OMEGA Freundes- und Förderkreis e.V.

Der OMEGA Freundes- und Förderkreis unterstützt seit vielen Jahren die Palliativstation am Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim und engagiert sich für den Bau des geplanten stationären Hospizes. Dies geschieht durch Sammeln von Spenden, Benefizveranstaltungen und öffentlichen Informationsveranstaltungen.

Politik

2002 Eintritt in die Junge Union

seit 2003 Mitglied der CDU

Mandate

  • seit 2009: Mitglied im Stadtrat Bad Dürkheim
  • von 2009-2014: Mitglied im Ortsbeirat Seebach
  • Mitglied in verschiedenen städtischen Ausschüssen, unter anderem im Wurstmarktausschuss
  • seit 2013: Mitglied des 18. Deutschen Bundestages

 

Ämter

  • seit 2010: Vorsitzender der Jungen Union Rheinland-Pfalz
  • Mitglied im Landesvorstand der CDU Rheinland-Pfalz
  • Mitglied im Bezirksvorstand der CDU Rheinhessen-Pfalz
  • Mitglied im Kreisvorstand der CDU Bad Dürkheim
  • Mitglied im Ortsvorstand der CDU Bad Dürkheim

CDU.de Ticker