JOHANNES STEINIGER

Mitglied des Deutschen Bundestages

Unterwegs


Mo. 10.07.17

Sommertour: Nachhaltiges im Eineweltladen

Heute bin ich in die zweite Woche meiner diesjährigen Sommertour gestartet und habe mich mit Werner Talarek in seinem Weltladen in Bad Dürkheim getroffen. Neben einem kurzen Rundgang durch den Laden und der Erklärung seines Sortiments sprach ich mit dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft „Eine Welt Bad Dürkheim e.V.“ über fairen Handel und die aktuelle Situation in Entwicklungs- und Schwellenländern. Natürlich waren auch die Ergebnisse des G20-Gipfels vom letzten Wochenende Thema, denn hier stand mit den Herausforderungen in Afrika ja auch ein zentrales entwicklungspolitisches Thema im Mittelpunkt.


So. 09.07.17

Weisswurstessen der Frauen Union Hassloch

Super Stimmung beim Weisswurstessen der Frauen Union Hassloch. Waren locker 90 Leute vor Ort. Ich fühlte mich umrahmt von den Organisatorinnen sichtlich wohl!


Do. 06.07.17

Sommertour: Edeldestillate aus der Pfalz

Bei der Destillerie Thomas Sippel in Weisenheim am Berg traf ich zugleich auf Tradition und Offenheit für Neues. Denn auch wenn sein Weingut bereits im 17. Jahrhundert gegründet wurde, ging Winzermeister Thomas Sippel neue Wege und brennt heute Edeldestillate aus dem eigenen Weingut und aus Obst heimischer Bauern. Auch ich konnte mich von der Qualität überzeugen, für die Thomas Sippel bereits vielfach mit Gold- und Silbermedaillen bei internationalen Spirituosenwettbewerben ausgezeichnet wurde!


Do. 06.07.17

Sommertour: Polizeiinspektion Grünstadt

Auch bei meinem fünften Tag der Sommertour hatte ich wieder die Gelegenheit mit unseren Polizistinnen und Polizisten zu sprechen. Mit dem Ersten Kriminalhauptkommissar Sigfried Doll konnte ich über die verschiedenen Herausforderungen der Beamten im Bereich von Grünstadt und Hettenleidelheim sprechen. Thema waren auch die Funktionen der sogenannten Bezirksbeamten, die wichtige Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger sind sowie der Jugendsachbearbeiter, die sich um die Belange von Kindern und Jugendlichen kümmern.


Mi. 05.07.17

Sommertour: Sportverein ASV Esthal

Für den sportlichen Abschluss des Tages sorgte mein Besuch beim ASV Esthal. Der Verein bietet mit seiner über 100-jähriger Tradition Kindern und Erwachsenen vielfältige Möglichkeiten zum Sporttreiben. Neben zahlreichen Fußballmannschaften bis hin zur F-Jugend bietet der Allgemeine Sport Verein auch Tischtennis-Training, verschiedene Turnprogramme und eine Garde-Formation an. Nach einem Rundgang übers Vereinsgelände konnte ich mich mit dem Vereinsvorsitzenden Jörg Cordes aber auch über sportpolitische Themen unterhalten und eine Rückmeldung über unserer Gesetze in diesem Bereich einholen.


Mi. 05.07.17

Sommertour: Julius Glatz GmbH

Vom Holz am Morgen ging es dann zum Papier am Nachmittag. Bei der Julius Glatz GmbH in Neidenfels führte mich Geschäftsführer Roman Reischl durch die Produktionshallen und das Betriebsgelände. Mit den über 400 Mitarbeitern in Neidenfels, Frankeneck und Neustadt ist das Unternehmen nicht nur einer der größten Arbeitgeber der Region, sondern auch einer der führenden Hersteller und Vertreiber von Feinpapieren. Bei der Herstellung und Verarbeitung zum Beispiel von Dünn- und Bibeldruckpapieren braucht es viel Knowhow und langjährige Erfahrung. Schön zu wissen, dass wir mit der Julius Glatz GmbH hier einen solchen Hidden Champion in unserer Heimat haben.“


Mi. 05.07.17

Sommertour: Forstamt Bad Dürkheim

Mein heutiger Tag stand ganz im Zeichen von Holz und Papier. Zunächst traf ich mich mit Frank Stipp, dem Leiter des Forstamts Bad Dürkheim. Er und der zuständige Revierleiter Armin Neufeld nahmen mich auch gleich mit in die Wälder, zeigten mir die verschiedenen Baumbestände und erklärten mir die vor Ort geltenden Vorschriften zur Jagd von Wildtieren. Natürlich war auch der Waldbrand im vergangen Monat ein Thema, der womöglich durch eine nicht ordnungsmäßig gelöschte Feuerstelle ausgebrochen war. Frank Stipp machte hier einige Vorschläge, wie man die 21.000 Hektar Wald, die vom Forstamt betreut werden, zukünftig besser schützen kann.


Di. 04.07.17

Sommertour: Ökumenische Sozialstation

Einen weiteren sehr bewegenden Termin hatte ich heute Nachmittag bei der Ökumenischen Sozialstation Haßloch-Mittelhaardt e.V. In der Einrichtung kümmern sich mehr als 80 qualifizierte Mitarbeiter um alte, kranke und pflegebedürftige Menschen. Die Vorsitzende Dr. Ute Gehrke, Geschäftsführerin Melanie Hübner und der Pflegedienstleiter Michael Lehmann und sein Team stellten mir die täglichen Herausforderungen der Behandlungspflege, der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung vor. Wenn ein Mensch sich nicht mehr um sich selbst kümmern kann – egal ob aus Krankheits- oder aus Altersgründen – ist es gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die sich mit Liebe und Hingabe um jeden einzelnen kümmern. Die Begegnungen und Gespräche haben mich heute deshalb schwer beeindruckt.


Seite 3 von 3212345...102030...Letzte »

CDU.de Ticker