JOHANNES STEINIGER

Mitglied des Deutschen Bundestages


Di. 12.05.20

Johannes Steiniger unterstützt transatlantischen Jugendaustausch

Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land.

Auch Johannes Steiniger (CDU), direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den  Wahlkreis Neustadt-Speyer, ist Pate im PPP und ruft zur Beteiligung am transatlantischen Austausch auf: „Ab sofort können Jugendliche sich um eines der Stipendien für das Austauschjahr 2021/2022 in den USA bewerben. Das PPP bietet neben Schülern auch jungen Berufstätigen wieder die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen. Besonders angesprochen sind junge Berufstätige oder Auszubildende, zum Beispiel Handwerker, Kaufleute oder Winzer. Bewerbungsschluss ist der 11. September 2020.“

Während ihres Aufenthaltes in den USA leben die Jugendlichen in einer Gastfamilie und besuchen eine Schule vor Ort. So tauchen sie vollständig in die amerikanische Kultur und den dortigen Alltag ein. Die PPP-Stipendien sind Vollstipendien, die den kompletten Kostenbeitrag für das Austauschjahr abdecken – inklusive Reise, Versicherung, Organisation und Betreuung. Derzeit wird von der planmäßigen Durchführung des Programmjahres 2021/2022 ausgegangen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie können sich aber noch Änderungen ergeben. Die Bewerbung ist direkt über die Website des Bundestags möglich: www.bundestag.de/ppp

CDU.de Ticker