JOHANNES STEINIGER

Mitglied des Deutschen Bundestages


Do. 30.01.20

Baukindergeld bleibt absoluter Erfolgsschlager

Die neuen Zahlen des Förderreports der KfW für das vergangene Jahr zeigen erneut eindrucksvoll den Erfolg des Baukindergeldes. Dies gilt im Besonderen auch für den Wahlkreis Neustadt-Speyer. Hier haben 440 Antragsteller insgesamt 9,1 Millionen Euro Baukindergeld im Jahr 2019 erhalten.

Ich finde:

Zu Beginn dieser Legislaturperiode haben wir hart für das Baukindergeld gekämpft. Eine Anschubfinanzierung für den Traum vom eigenen Heim für Familien sollte es sein. Und genau das ist es geworden. Die Fördermittel werden abgerufen und Familien werden zu Eigenheimbesitzern. Schön, dass dies besonders auch für meine Heimat gilt. Über neun Millionen Euro für 440 Familien sind eine tolle Unterstützung aus Berlin. Damit wurde fast drei Mal so viel Fördergeld abgerufen wie im Jahr zuvor. Das zeigt, wie gut das Baukindergeld ankommt. Die vielen Gespräche mit Familien und zukünftigen Bauherren bestätigen diesen Eindruck. Jeder, der plant, bald ein Haus zu bauen, sollte daher die Finanzspritze Baukindergeld in Anspruch nehmen.

Hintergrund:

Das Baukindergeld wurde auf Wunsch der Union Teil des Koalitionsvertrages und als eines der ersten Vorhaben der neuen Bundesregierung in 2018 umgesetzt. Unter dem Stichwort „Baukindergeld“ kann der Antrag auf der Website der KfW-Bankengruppe gestellt werden. Voraussetzung dafür ist ein Haushaltseinkommen von maximal 90.000 Euro pro Jahr bei einem Kind plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind.

CDU.de Ticker